Ulrich Völkel

Schriftsteller, Lektor, Herausgeber






Das von mir im Eckhaus Verlag Weimar und Dresden herausgegebene Buch "Stolperstein-Geschichten Weimar" ist am 14. September in der Weimarhalle vorgestellt worden. Die Laudatio hielt Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow. Sebastian Krumbiegel, der das Vorwort geschrieben hat, trug zwei seiner neuen Lieder vor. Der Saal war bis auf den letzten der 240 Plätze gefüllt. Den Erlös des Buchverkaufs im Foyer stellt der Verlag dem Chor des Goethegymnasiums Weimar zur Verfügung, der an diesem Abend ebenfalls mit vier Liedern zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat.



Ein bis auf den letzten Platz besetzter Saal zeugt von dem großen Intresse, dass das Buch hervorgerufen hat.



Ministerpräsident Bodo Ramelow bei seiner Laudatio. – Jana Rogge, die Inhaberin des Eckhaus Verlags Weimar und Dresden, und die Verlagsleiterin Katja Völkel.



Der "Ameisenchor" des Goethegymnasiums sang vier eindrucksvolle Lieder.




Überraschungsgast der Buchpremiere war Sebastian Krumbiegel, der das Vorwort geschrieben hat. Er trug zwei seiner neuen Lieder vor.

Fotos: Maik Schuck


Besucherzähler